Was ist unser Ziel? 
Den Menschen/Institutionen zu Helfen, die es am dringendsten benötigen!

Wir wollen helfen, weil es leider viele nicht tun!

Es ist beschämend, in welcher Zeit wir uns befinden, wo Rentner sich von Ihrer Rente nicht einmal mehr etwas anständiges zu Essen leisten können. Geschweige denn Ihren Lebensabend, den Sie sich redlich verdient haben, zu genießen. Viele andere Mitmenschen sind natürlich auch auf die Hilfe der Tafeln in Deutschland angewiesen.
Darum haben wir uns ent-schieden die Tafel Fürth e.V. auch im Jahr 2023 wieder mit unserer Spende zu unterstützen.

Mit Ihrem Besuch im Benefiz-Autokino-Roßtal erhöhen Sie 
die Gesamtspendensumme.

Wir sagen jetzt schon vielen Dank für Ihre Unterstützung und wünschen einen unterhaltsamen Aufenthalt und viel Spaß im Benefiz-Autokino-Roßtal.

Ein paar Informationen über die Tafel Fürth e.V.

Wussten Sie, dass ....
- die Fürther Tafel e.V. eine gemeinnützige Institution ist?
- es die Fürther Tafel seit 21 Jahren gibt? (Februar 2001)
- täglich ca. 2-3 t Lebensmittel gesammelt, sortiert und                   ausgegeben werden?
- 6 Fahrzeuge täglich im Einsatz sind? (Anschaffung,                       Versicherung, KFZ-Steuer, Reparaturen)
- jährlich ca. 45.000 km gefahren werden zur Abholung der
  Lebensmittel?
- die Fürther Tafel mit den Außenstellen 8 Ausgabestellen hat?
  (davon 5 im Landkreis)
- der Verein ca. 660 Mitglieder hat und sich über jedes neue           Mitglied freut?
- sich durchschnittlich ca. 350 ehrenamtliche Mitarbeiter               engagieren, die wir bei der Berufsgenossenschaft versichern     - von den Ehrenamtlichen ca. 35.000 Stunden pro Jahr geleistet   werden? 
- der gesamte Vorstand ebenfalls ehrenamtlich tätig ist?
- ca. 2.500 Bedürftige 2x wöchentlich mit Lebensmitteln durch     die Fürther Tafel versorgt werden?
  (Zahl ansteigend durch Corona bedingt)
- viele Firmen und Händler Lebensmittel spenden, die von               unseren Fahrzeugen abgeholt werden müssen?
- ca. € 100.000 Betriebskosten pro Jahr benötigt werden?
- € 110.000 Lohnkosten für drei Fahrer, und eine                               Teilzeitbürokraft für die wir Arbeitsplätze geschaffen haben         Lohn finanziert durch „Ritterprojekt“
- dies alles aus Spenden finanziert werden muss?
- die Fürther Tafel zur Erfüllung ihrer Aufgaben auch weiterhin       auf Spenden angewiesen ist!
- die Fürther Tafel zur Erfüllung ihrer Aufgaben noch mehr
  ehrenamtliche Helfer benötigt? 
- Sie bei uns Mitglied oder/und „Ritter der Tafelrunde“ werden       können?

Wir freuen uns auf Sie und sind dankbar für jede Unterstützung.
Stand März 2022

Bürgerstiftung Roßtal

Das Motto der Bürgerstiftung „Gemeinsam mehr erreichen“ wurde nicht grundlos gewählt. Jeder kann mitmachen und die Bürgerstiftung mit seiner Zustiftung oder Spende beim Wachstum unterstützen. Die Summe der Beträge schafft ein großes Ganzes und somit wird die Bürgerstiftung Roßtal mit der Zeit mehr Kraft und Stärke zur Verwirklichung gemeinnütziger Projekte gewinnen. Jeder Betrag, ob klein oder groß, hilft, nachhaltig Stiftungskapital aufzubauen und ermöglicht, bürgerschaftliche Projekte im Markt Roßtal zu verwirklichen. 

Über das Frauenhaus Fürth

Das Fürther Frauenhaus hilft Frauen und ihren Kindern, die einer akuten Gewaltsituation entfliehen müssen und wurde 1992 gegründet. Da die Adresse des Frauenhauses anonym ist finden hier Frauen und deren Kinder, die ebenfalls oft gewalttätige Situationen erlebt haben, einen Schutzhafen, in dem sie zur Ruhe kommen können. Sie werden von Sozialpädagoginnen und Erzieherinnen begleitet, die individuell zusammen mit der Betroffenen Lösungen suchen für die Zukunft. Dazu gehören z.B. Begleitung bei Behördengängen oder zum Gericht falls erforderlich uvm. Das Ziel ist es, Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben zu entwickeln. Auch bei einer Wohnungssuche, dem Um- und Einzug in ein eigenes Zuhause – und auch in den ersten Monaten danach - werden Bewohnerinnen unterstützt. Dieser Prozess dauert unterschiedlich lange. Momentan können im Fürther Frauenhaus nur 5 Frauen und ihre Kinder aufgenommen werden; für die Gesamtbevölkerung der Stadt Fürth und dem Landkreis sollten jedoch zehn Plätze zur Verfügung stehen! 

Zu dem Gesamtkonzept des Angebotes im Frauenhaus gehört nicht nur die Aufnahme in einer akuten Gefährdungssituation sondern der Trägerverein „Frauenhaus Fürth - Hilfe für Frauen in Not e.V.“ hat mit Unterstützung von Stadt und Landkreis Fürth eine Beratungsstelle und eine Interventionsstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt eingerichtet.

In der Beratungsstelle erhalten Frauen und deren Angehörige Hilfe um alle Fragen rund um das Thema häusliche Gewalt, Stalking oder weibliche Genitalbeschneidung. Diese Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym; bei Bedarf werden Dolmetscherinnen hinzu gezogen. Die enge Zusammenarbeit mit Rechtsanwältinnen, Polizei, Gericht und Behörden tragen dazu bei, dass den Betroffenen situationsgerecht geholfen werden kann. 

2015 wurde die Interventionsstelle, in enger Kooperation mit den Polizeidienststellen Fürth, Stein und Zirndorf, ins Leben gerufen. Unsere Fachberaterinnen arbeiten mit einem proaktiven Ansatz und bieten Frauen, die häusliche Gewalt erleben oder von Ex-Partnern gestalkt oder bedroht werden, Unterstützung an. Die Polizei informiert hierbei die Interventionsstelle über eine erfolgte Gewaltsituation, sofern die Betroffene hierzu ihr Einverständnis erteilt hat. Innerhalb von drei Werktagen nehmen die Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle Kontakt auf. Ziel ist es, gewaltbetroffene Frauen zu erreichen, die nicht von sich aus Hilfe in Anspruch nehmen würden. 

Die Finanzierung des Frauenhauses Fürth sowie der Beratungs- und Interventionsstelle erfolgt zu 90% über Mittel aus dem Staat, der Stadt und dem Landkreis. Den Eigenanteil in Höhe von jeweils 10% muss der Träger – der Verein „Frauenhaus Fürth - Hilfe für Frauen in Not e.V.“ – aus Spenden selbst erwirtschaften. 

Daher sind wir sehr dankbar für die Initiative des Benefiz-Autokino Roßtal, den Frauen und Kindern, die Gewaltsituationen erleben mussten, auf diese Weise zu helfen! 

Gemeinsam mit unseren Sponsoren / Unterstützern packen wir es an!

Die Sponsoren- / Unterstützerliste wird regelmäßig ergänzt.

Das schreibt die Presse und das Netz über uns!

Nordbayerische Nachrichten vom 19.05.21
Roßtal: Autokino-Macher starten Benefizaktion

Nordbayerische Nachrichten vom 10.06.21
Roßtal: Oldtimer rollten ins Autokino

Stiftergemeinschaft Fürth 29.07.21
Gutes tun mit Autokino

Offizielle Internetseite des Markt Roßtal
Roßtaler Benefizautokino lässt Spendenerlös wohltätigen Zwecken zu Gute kommen

Bericht des Bayerischen Rundfunks
zum Benefiz-Autokino-Roßtal 2021

Stiftergemeinschaft Fürth 22.04.22
2. Benefiz-Autokino-Roßtal

Nürnberger Nachrichten vom 23.05.22
Autokino in Roßtal - Filme schauen für den guten Zweck

Panorama Bayern vom 26.05.22
Star-Wars-in-Roßtal

Augenblicke-Fotoblog vom 29.05.22
Oldtimertreffen Autokino Roßtal

Nürnberger Nachrichten vom 05.06.22
Filmevent-fur-den-guten-Zweck-lockte-ins-Rosstaler-Autokino

Ein paar Videoeinblicke!

Drohnenüberflug über unser Autokinogelände

Bericht des BR zum Autokino 2021

Kleiner Rundblick über unser Gelände

Bild-Impressionen vom Autokino im Mai 2022
Bild-Impressionen vom Autokino im Juni 2021

Die wichtigsten FAQ`s zum Autokino

Welche Voraussetzungen muss mein Fahrzeug für das Autokino erfüllen?

Pkw mit einer Fahrzeughöhe von bis zu 1,30 Meter können in der Mitte parken alle höheren Autos müssen wir an den Rand stellen. Da der Filmsound direkt ins Auto übertragen wird, ist außerdem ein funktionierendes UKW-Radio mit manuell einstellbaren Frequenzen notwendig.

Strassenverkehrsordnung / Verhalten auf dem Eventgelände

Auf dem gesamten Eventgelände gilt ausnahmslos die STVO. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle.
Im übrigen gilt die allgemeine Geländeordnung (siehe Abschnitt weiter unten) des Benefiz-Autokino-Roßtal.

Wie kommt der Filmton in mein Auto?

Wir übertragen den Filmton per UKW-Sender direkt in euer Auto. Dazu müsst ihr an eurem Autoradio lediglich unsere 
Frequenz 93,8 MHZ einstellen. Es funktioniert auch mit einer Radio-App auf dem Smartphone oder einem tragbaren Radio.

Darf ich mit einem SUV oder einem Van auf das Gelände?

Es sind nur Pkw unter 3,5 t erlaubt. Bitte beachte, dass SUVs/Kastenwagen/Busse in den hinteren Reihen platziert werden, damit die Sicht für andere Kinobesucher nicht eingeschränkt ist. Pkw mit Anhänger dürfen nicht auf das Gelände.

Darf ich meinen Motor laufen lassen?

Zur Vermeidung von Lärm und unnötigen Umweltbelastungen bitten wir Dich, den Motor während des Films nicht laufen zu lassen.

Was kosten die Tickets?

Wir Bitten um eine Spende von min. 10.- Euro pro Spendenticket / 1 Erw. (Kinder bis 12 Jahre sind frei, FSK beachten)

Wo gibt es die Tickets?

OMV-Tankstelle Roßtal, Fürther Straße 2, 09127/9079612

Shell-Tankstelle Cadolzburg, Nürnberger Str. 41, 09103/793930

Gibt es eine Abendkasse?

Ja, aber nur wenn noch Spendentickets (Stellplätze) verfügbar sind. Ticket-Hotline: 015786804829 täglich ab 18:00 Uhr

Kann ich mein Ticket stornieren?

Da es sich bei unseren Tickets um Spenden-Tickets handelt, ist eine Rückgabe leider nicht möglich. Versucht doch in einem 
solchen Fall das Ticket an Freunde, Bekannte oder Verwandte weiterzugeben.

Gibt es Essen & Trinken vor Ort?

Wir bieten mit unseren Foodtrucks und unserer Gastronomie viele leckere Sachen an. Bei uns muss keiner Hungrig den 
Film anschauen. Natürlich könnt Ihr euch selbstversorgen, wir würden uns aber wünschen die Gastro vor Ort zu unterstützen.

Gibt es sanitäre Anlagen auf dem Gelände?

Selbstverständlich findet Ihr bei uns saubere sanitäre Anlagen vor Ort.

Was passiert, wenn meine Autobatterie den Geist aufgibt?

Keine Problem, wir leisten in diesem Fall zuverlässig Pannenhilfe. Es muss keiner bei uns übernachten.

Woher weiß ich, wo ich stehen darf?

Unsere Einweiser sorgen für den besten Platz mit der besten Sicht auf die Leinwand. Leider ist keine freie Platzwahl möglich!

Kann ich auch spezielle Stellplätze reservieren?

Dies ist leider aus Organisatorischen Gründen nicht möglich (Ausser limitiertes Gruppen-Special).

Dürfen Kinder, Jugendliche und Hunde ins Autokino?

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können in Begleitung Ihrer Eltern natürlich in unser Autokino. Es gilt allerdings in jedem Fall, die FSK-Freigabe des jeweiligen Films zu beachten. Hunde müssen an der Leine geführt werden.

Darf ich mit einem Cabrio kommen?

Cabrios sind natürlich erlaubt – und dürfen auch während der Vorstellung geöffnet bleiben.

Wie kann ich meinen Müll entsorgen?

Es stehen auf dem Gelände und an der Ausfahrt Mülleimer bereit. Wir bitten dich jedoch, deinen Müll mitzunehmen und zu Hause zu entsorgen. Bitte denk an die Umwelt und wirf deinen Müll nicht einfach aus dem Fenster, Danke!

Was mache ich, wenn mir zu warm oder zu kalt ist?

Zwischen den Autos ist genügend Abstand, sodass du ohne Probleme deine Türe öffnen kannst, falls dir zu warm ist. An kälteren Abenden empfehlen wir dir, eine Decke mitzubringen.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Sollte eine Vorstellung aufgrund des Wetters (z.B. starker Regen, Sturm o.ä.) abgesagt werden müssen, ist eine Erstattung der Ticketspende leider nicht möglich. 

 

                  Geländeordnung – Benefiz-Autokino-Roßtal 2023

                                              ACHTUNG! Einlass- und Verhaltensregeln sind unbedingt zu beachten.

         WICHTIG! Mit dem Erhalt der Eintrittskarten für unser Autokino stimmen Sie unseren aktuellen Bedingungen ausnahmslos zu:

- Kinotickets sind gegen eine Spende von bitte min. 10.- Euro / 1 Erw.
  an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse (wenn verfügbar) erhältlich.
  
- Bitte die Altersfreigabe FSK der Filme beachten. Erziehungsberechtigte sind für Ihre Kinder verantwortlich.

- Film- und Fotoaufnahmen sowie Tonmitschnitte der Filme sind ohne Ausnahme strengstens verboten.

- Einlass/Öffnungszeiten: Einlassbeginn zum Film täglich ab 18:30 Uhr
  Einlassende täglich 21:00 Uhr - Diese Zeiten gewährleisten einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

- Auf dem gesamten Autokino-Gelände gilt ausnahmslos die STVO (Straßenverkehrsordnung). 
  Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für etwaige Schäden aus.

- Bei Verschmutzungen des Geländes, wie z.B. durch Ölverlust/Kraftstoffaustritt o.ä. wird der Fahrer/Halter
  des Fahrzeugs in die Haftung genommen. Alle durch die Verschmutzung entstehenden Schäden und deren Beseitigung werden             komplett in Rechnung gestellt und es wird ggf. Anzeige wegen Umweltverschmutzung erstattet.

- Sie haben mit Ihrem Fahrzeug keine freie Platzwahl – Sie werden vom Personal eingewiesen. Bei der Einweisung wird auf die                 bestmögliche Sicht auf die Leinwand geachtet. Bei Dachaufbauten (z.B. Dachboxen o.ä.) kann u.U. die Einfahrt verweigert werden.

- Nach Erreichen des zugewiesenen Stellplatzes ist der Motor abzustellen.

- Es stehen keine Heizlüfter und keine Leihradios bereit. Bitte eigene Decken und ein (aufgeladenes) Smartphone oder Kofferradio           bereithalten. Bei Startschwierigkeiten geben wir gerne Starthilfe (Einfach bemerkbar machen).

- Bitte werfen Sie keinen Müll (z.B. Zigarettenstummel) aus Ihrem Fahrzeug. An den Gebäuden und auf dem Gelände stehen                       Abfallbehälter bereit. Den eigenen Abfall nehmen Sie bitte zur Entsorgung mit nach Hause. Vielen Dank!

- Bei schlechter Witterung oder unvorhersehbaren Ereignissen aller Art behält sich der Veranstalter das Recht vor, 
  die Veranstaltung unverzüglich abzubrechen. Eine Rückerstattung der Spende ist leider nicht möglich.

- Es werden während der Veranstaltung u.U. Film- und Fotoaufnahmen von Ihnen angefertigt. Sollten Sie mit diesen Aufnahmen 
  nicht einverstanden sein, wenden Sie sich bitte direkt und unverzüglich an das Kamerapersonal.

- Für alle getätigten Geschäfte, während der gesamten Veranstaltung, sind ausnahmslos die Händler, Firmen und Privatpersonen
  selbst verantwortlich. Jegliche Ansprüche und Regressforderungen daraus, schließt der Veranstalter hiermit aus.

- Mit dem Erhalt der Spendentickets sind Sie für die Einhaltung der Bedingungen für sich selbst und Ihre mitfahrenden Gäste                     ausnahmslos verantwortlich.

- Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Infektionsschutzverordnung des Freistaat Bayern

- Haftungsausschluss! Der Veranstalter schließt jegliche Haftung/Ansprüche für selbstverschuldete Unfälle und 
  Personenschäden ausdrücklich aus.

     Veranstalter (V.i.s.d.P.) und Organisation:  
     Jürgen Gloger - Ackerstraße 11 - 90574 Roßtal
     Mobil: 015786804829 – E-Mail: Autokino-Rosstal@gmx.de
     Website: www.Benefiz-Autokino-Rosstal.de

     Noch Fragen? Gerne per E-Mail an: Autokino-Rosstal@gmx.de 

Logo

                                   Wir unterstützen mit unserer Spende 2022 die Fürther Tafel e.V. und die Bürgerstiftung Roßtal